Strecke des Radpilgerweges

Dieser erste Radpilgerweg wurde zum Donau-Alpen-Adria Radpilgerweg erweitert und beginnt in Passau an der Donau bei dem bekannten Heiligtum "Mariahilf". Der Weg ist in neun Stationen eingeteilt, in Anlehnung an eine Novene, die bekanntlich neun Tage dauert. Für Schnelle ist der Pilgerweg in vier Tagen zu schaffen:

Maria Hilf/Passau - Marienheiligtum Großgmain (158 km) - Mariapfarr (122 km) - Bagni di Lusnizza (145 km) - Madonna di Barbana (125 km)

Gesamtstrecke: 550 km, kann je nach gewähltem Weg etwas variieren.

In Bayern und Österreich finden Sie überwiegend gut ausgezeichnete Radwege vor (Inn-Tauern-Weg, Ennstal, Lungau, Drautal). Radwege sind bekanntlich sicherer als Straßen, man kommt jedoch langsamer weiter. Jeder soll selbst wählen, welche Strecke er nimmt, gute Karten sind zu empfehlen. Durch Friaul in Italien sind Sie an das Straßennetz gebunden.

Gro▀gmainer Kirche
Kirche - Hauptseite
Marienbruderschaft
Radpilgerweg
Mariengarten
MenŘ Hauptseite Marienheilgarten Marienbruderschaft Radpilgerweg

Stationen:

1. Passau
2. Burghausen
3. Großgmain
4. Altenmarkt
5. Mariapfarr
6. Spittal
7. Bagni de Lusnizza
8. Cividale
9. Barbana